Andrés Stuttgarter Restaurantempfehlungen

Wenn man unterwegs ist um Stuttgart zu entdecken muß man meißt viel laufen. Dementsprechend bekommt man natürlich irgendwann auch mords Kohldampf (richtig Hunger). Stuttgart hat eigentlich eine recht hohe Kneipen- und Restaurantdichte. Für jeden Geschmack lässt sich etwas finden.

Mir gehts oftmals so, wenn ich Lust habe mal wieder wo essen zu gehen fällt mir nichts ein. Mitunter aus diesem Grund hab ich hier mal mein „Best Of“ der Lokalitäten in Stuttgart zusammengetragen die ich immer mal wieder gerne aufsuche. Aber auch hier gilt: Diese Liste wird immer mal wieder aktualisiert und ergänzt.
Wenn ihr nen tollen Tipp habt, schreibt den doch bitte in die Kommentare rein, dann schau ich mir eure Vorschläge mal an und nimm sie vielleicht mit auf nachdem ich sie mal getestet hab.

„Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.“
Albert Einstein (1879-1955)

Alte Kanzlei
Schillerplatz 5, 70173 Stuttgart, Stadtmitte, Schloßplatz
gehobene Schwäbische und Deutsche Küche, Frühstück, Draußen, Nebenräume

Am Schillerplatz, neben der Stiftskirche, dem Fruchtkasten und dem alten Schloß liegt die im 16. Jahrhundert erbaute Alte Kanzlei. Die Einrichtung ist modern. Die Karte und der Service im gehobenerem Stil, aber dennoch ein gutes Preis- Leistungsverhälltnis. Toll ist die Weinbar. hier kann man auch erst mal probieren bevor man sich einen Wein bestellt. In den warmen Monaten ist es toll draußen auf dem Schillerplatz, im Herzen Stuttgarts, zu sitzen.

Ochs´n Willi
Kleiner Schloßplatz 4, 70173 Stuttgart, Stadtmitte, Schloßplatz
Schwäbische und Bayerische Küsche, Draußen

Mitten auf der Königstraße gelegen findet den Ochs´n Willi natürlich jeder. In den warmen Monaten ist er durch seinen Außenbereich links vom Buchhaus Wittwer gleich zu erkennen. Im Winter dagegen schaut das Restaurant von außen eher wie eine Kaschemme aus. Das Essen ist sehr lecker und die Portionen sind echt ordentlich. Sehr lecker sind die Haxen und das Salatbuffet. Der Ochs´n Willi ist Anlaufstelle für viele Firmen wenn diese ausländische Kunden zu Gast haben. Daher Achtung! Wer dort mit mehreren Personen essen gehen möchte, sollte unbedingt vorbestellen!

Udo Snack
Calwer Str. 23, 70173 Stuttgart, Stadtmitte
Imbiss

Udo Snack gibts für mich schon immer. Udo Snack war der erste Burger In Town! Ihn gab es schon lange bevor ein Stuttgarter auch nur den Namen McDonalds aussprechen konnte. Sein (Überlebens)Rezept? Er sieht schon immer so aus wie er heute noch da steht, hat sich nie vergrößert oder sein Konzept geändert. Hier gibts einfach leckeres für den kleinen Hunger. Kult!

Amadeus
Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart, Stadtmitte
Deutsche Küche, Frühstück, Brunch, Biergarten

Im alten Waisenhaus gibts schon ziemlich lang das Amadeus. Was anfänglich eher eine Studentenkneipe war, ist mittlerweile schon eher in die gediegene Kategorie abgeschweift. Brunch und Frühstück gibts neben Deutschen Gerichten auch, ist aber alles nichts besonderes.
Absolut toll ist aber der Biergarten im Innenhof.

Weinstube Stetter
Rosenstr. 32, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Ur-Schwäbische Küche, große Auswahl Weine aus Stuttgart und der Welt, Draußen

In diesem Jahr feiert die Weinstube Stetter sein 110 Jähriges! Mittlerweile wird die Stube zwar nicht mehr vom alten Stetter selbst bewirtschaftet, doch sein Nachfolger versprach bei bewährtem zu bleiben. So ist die Weinstube immer noch ein tolles Ziel um gemütlich ein paar Viertele zu schlotza (trinken). Dazu gibts eine kleine, Ur-Schwäbische Karte mit Nierle, Schweinsbäckle und noch einiges mehr. Bei schönem Wetter kann man gemütlich draußen sitzen. Kult!

Zauberlehrling
Rosenstraße 38, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Gourmet Küche

Der Zauberlehrling ist etwas ganz besonderes für ganz besondere Anlässe!
Das Gourmet Restaurant hat es Montags bis Freitags in sich. Selbst klassiche Schwäbische Gerichte kommen hier genauso pompös wie Hummer oder Seeteufel daher. Sehr exklusiv, sehr lecker und sehr toller Service. Reservieren sollte man hier allerdings immer.
Samstags gibt es Themenabende an denen besondere Menüs zum Teil im Garten und im Restaurant gereicht werden. Das allerdings nur auf Vorbestellung.
Das ist aber noch nicht alles. Der Zauberlehrling hat noch mehr zu bieten. So ist auf zwei Häuser das Hotel Zauberlehrling verteilt. Dabei ist jedes Zimmer individuell nach einem Motto eingerichtet. Es lassen sich auch Events oder private Essen abseits des Restaurants veranstalten. Die Gourmet Küche kann auch als Catering gebucht werden oder bei einem Kochkurs selbst erlernt werden.
Ich kenne den Inhaber Axel Heldmann als Nachbar meiner 8 jährigen Zeit im Bohnenviertel. In der Wohnung neben an wohnten immer die Köche und das war natürlich ne tolle Sache!

Weinstube Schellenturm
Weberstraße 72, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
gehobene Schwäbsiche Küche

Was früher einmal das Gefängnis der Esslinger Vorstadt war, ist heute ein gut bürgerliches Schwäbisches Restaurant. Im Sommer lässt es sich schön draußen sitzen. Auch drinnen ist das Ambiente in der runden Restauration ein Erlebnis. Hier lässt es sich, für den gehobeneren Geldbeutel, sehr gut speisen.

Gaststätte Brett
Katharinenplatz 1, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Griechische Küche, Draußen

Das Brett schaut von außen vielleicht nicht so aus, das man sofort Lust verspürt einzutreten. Aber man soll sich nicht immer vom Äußeren täuschen lassen. Das Brett ist eine der älteren Kneipen in Stuttgart. In der Zeit der außerparlamentarischen Opposition war es der Treffpunkt der Linken. Die ersten Auftritte des Liedermachers Thomas Fritz (Zupfgeigenhansel) fanden dort statt.

Taverne Odyysia
Brennerstraße 23, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Griechische Küche

Mitten im Bohnenviertel liegt die Taverna Odyysia. Auch hier kann man bei schönem Wetter draußen sitzen. Drinnen ist der Charme einer alten Gastwirtschaft erhalten geblieben. Die übliche Griechische „Deko“ sucht man hier (Gottseidank) vergebens. Toll sind hier die großen, langen Tische. Hier wird selbst der Schwabe gezwungen sich einfach zu fremden Leuten zu setzen. So kommen die tollsten Gespräche zustande. Denn hier verkehren vom ehemaligen Professor bis zum Arbeitssuchenden allerlei Menschen. Zum Essen gibts nicht viel zu sagen: Lecker!
Tipp: Einfach fragen was es heute als Tagesessen gibt! (Steht nirgends)

Weinstube Fröhlich
Leonhardstraße 5, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Schwäbische Küche, Draußen

Umgeben vom Rotlichtviertel Stuttgarts befindet sich seit den 80er Jahren die Weinstube Fröhlich. Zuvor war es schon ein lokal, sogar das erste Lokal in Stuttgart das bis 2 Uhr Nachts öffnen durfte.
Hier lässt es sich bei Schwäbischen Gerichten prima ein oder zwei Viertele trinken.
im Sommer ist der kleine Hinterhof als Gartenwirtschaft geöffnet.

Weinstube „Zur Kiste“
Kanalstraße 2, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Bohnenviertel
Ur-Schwäbische Küche, Draußen, Nebenräume

Das älteste Wirtshaus in der Stadt. Wer rechtzeitig kommt, ergattert noch einen der raren Plätze draußen. Aber auch wer draußen nen Platz ergattert hat sollte unbedingt mal einen Rundgang machen. Auf drei Stockwerken verteilt sich die älteste Weinstube Stuttgarts. Baulich nicht wesentlich verändert gibts im Gang die Bierausgabe zu entdecken oder den Holzaufzug für die Speisen zu bewundern. Denn die Küche befindet sich oben. Hier trifft man durchaus ab und an VFB Spieler, Politiker aber genauso ganz „einfache“ Leute wie Du und Ich.
Ein Traum sind die Fleischküchle oder der Rostbraten mit Spätzle! Natürlich alles selbst und frisch hergestellt! Kult!

Brunnenwirt
Leonhardsplatz 25, 70182 Stuttgart, Stadtmitte, Leonhardsviertel
Imbiss

Mitten im Städtle, Stuttgarts Rotlichtviertel, treffen sich hier zu jeder Zeit Stuttgarter aller Coleur. Da diskutiert schon mal die Prostituierte beim Biss in die Currywurst mit dem Musiker des Orchesters um die Ecke über Gott und die Welt. Der Brunnenwirt hat fast immer auf und wer Lust auf ne gute Currywurst oder einen Bauch hat, ist hier genau richtig! Kult!

Épicerie Fine
Olgastr. 136,70180 Stuttgart, Stadtmitte
Feinkostladen, Mittagstisch

Eigentlich ein Feinkostladen der erlesene Weine, Sekt, Wurst und Käse anbietet. In der Mittagszeit gibts aber auch einen Mittagstisch. Sehr lecker und immer etwas besonderes. Nicht preiswert, aber gut!

„Es wird mit Recht ein guter Braten gerechnet zu den guten Taten.“
Wilhelm Busch (1832-1908)

Apostel
Friedhofstraße 57, 70191 Stuttgart, Nordbahnhofviertel
Schwäbisch, Draußen, Nebenraum

Ich selbst kenn das Apostel eigentlich als Lokation um nach der Beerdigung auf dem Pragfriedhof dort den Leichenschmaus einzunehmen. Aber das sollte einen nicht abschrecken. Das Gasthaus hat im Sommer draußen Plätze und drinnen gibt es zwei Gasträume (einen für Feiern abtrennbar). Sehr leckere, Schwäbische Küche und sehr freundlicher Service zu sehr gutem Preis.

Biergarten Tschechen & Söhne (Karlshöhe)
Humboldtstraße 44, 70178 Stuttgart
Schwäbische Küche, Imbiss, Biergarten

Über Stuttgart entspannen geht hier ganz fantastisch! Kleine Karte und Erfrischungen und dazu eine herrliche Sicht in den Kessel. Im Sommer einfach an der Karlshöhe auf die Wiese liegen und relaxen!
Zu verbinden z.B. mit der Willi-Reichert-Staffel, dem Lapidarium oder dem Blaustrümpflerweg.

Brauereigaststätte Dinkelacker
Tübinger Straße 48, 70178 Stuttgart
Schwäbische Küche

Wo lässt sich besser Bier verkosten als in einer Brauerei? Nirgends! Deshalb gibts die Brauereigaststätte Dinkelacker. Alle Biere der Brauerei und dazu leckere Schwäbische Kost laden zum verweilen ein.

Heslacher Weinstube
Böcklerstraße 18, 70199 Stuttgart, Heslach
Schwäbische Küche, Biergarten

Auch wieder eine Institution in Stuttgart. Direkt am Bihlplatz ist die Weinstube optimal mit der U1 zu erreichen. Auc hier gibts wieder äußerst leckere Schwäbische Küche!
Tipp: Einen Heslacher nie als Stuttgarter anreden. Er könnte es sehr übel nehmen!

Wirtshaus Hasen
Gablenberger Hauptstraße 91, 70186 Stuttgart, Gablenberg
Schwäbische Küche, Nebenraum

Der Gablenberger Hasen ist auch ein sehr altes Lokal. Für Feste gibt es einen großen Raum im ersten Stock. Im Hochparterre ist das Wirtshaus. Sehr leckere Deutsche und Schwäbische Küche in uriger Atmosphäre.
Hin und wieder heim gehts mit dem Bus der Linie 42 (Hst: Gablenberg)

Aussichtsreich
Auerbachstraße 182, 70376 Stuttgart, Pragsattel
Schwäbische Küche, Biergarten

Zum Feierabendbier, Brunch oder leckerem Deutschen Essen ein Blick über Stuttgart und das Neckartal gefällig? Dann sollte man unbedingt mal im ASR (Aussichtsreich) vorbei schaun! Mitten in den Weinbergen, oberhalb des Verkehrsknotens Pragsattel, lässt sich das schöne Wetter bestens im Biergarten genießen. Parkplätze sind Mangelware, daher am besten mit dem Bus (Linie 57) oder mit der U-Bahn (U6/7/13/15) bis zum Pragsattel fahren und dann ein paar Meter zu Fuß durch die Weinberge spazieren.
Bei schönem Wetter können unter der Woche Abends schnell die Plätze eng werden da auch das ASR gern von Firmen für Abendessen mit ausländischen Kunden genutzt wird.

Il Capriccio
Presselstrasse 15, 70191 Stuttgart
Italienische Küche, Biergarten

Unscheinbar zwischen Nordbahnhof und der Heilbronner Straße (B27), eingeengt von neuen Bürokomplexen liegt die Presselstraße. Ein letztes Übrigbleibsel der ursprünglichen Bebauung des Eisenbahnerdörfles. Hier gibts sehr leckere Pizza und andere Italienische Gerichte zu einem guten Preis. Schön ist es im Sommer in dem kleinen Biergarten zu sitzen.
Erreichbar prima mit der S-oder U-Bahn (U15) Haltestelle Nordbahnhof, oder U-Bahn Haltestelle Eckhardshaldenweg (U5/6/7/12/15). Gleich um die Ecke kann man danach gestärkt noch in die Wagenhallen.

Das Trinkgeschirr, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr.
Wilhelm Busch (1832-1908)

8 Kommentare

  1. Julia sagt:

    sehr empfehlenswert: das reiskorn, zwischen Rotebühlplatz und Wilhelmsplatz. Asiatisch, saisonal wechselnde, ungewöhnlichere Speisen als beim normalen Chinamann um die Ecke. Kleiner Innenhof – man sollte aber reservieren…

  2. Dirk sagt:

    Hey,

    schön, dass du meinen Twittervorschlag umgesetzt hast.

    Ein paar deiner Tipps kenne ich auch und war dort auch gern essen.
    Hier nochmal meine Tipps:

    „Alte Kelter“ (S-Untertürkheim)
    http://www.altekelter.com/kontaktimpressum.html
    DAS Restaurant, wenn man super schwäbische Maultaschen essen will, denn die Hälfte der überschaubaren Karte besteht aus Maultaschengerichten, die andere Hälfte ist schwäbische Kost. Die Maultaschen werden selbt gemacht, man kann sie auch dort bestellen und für zuhause kaufen. Der Inhaber stand auch mal wegen den Maultaschen im Guinness-Buch. Da das Restaurant recht klein ist, sollte man reservieren.

    „Alte Wache“ (S-West, nahe Hölderlinplatz)
    http://www.restaurant-altewache.de/
    Auch hier gibt es sowohl schwäbische Kost als auch yugoslawisches Essen. Sehr lecker, auch sehr gastlich eingerichtet und der yugo-Schnaps Sliwowotiz ist auch erstklassig!

    „Joe’s Penas“ (S-Mitte, nahe Hauptbahnhof)
    http://www.joepenas.com/index.php
    Für mich die erste Anlaufstation für Cocktails. Die Auswahl ist riesig, das Personal kann fast jeden Cocktail auswendig und gibt auch Empfehlungen und Infos zu unbekannten Zutaten. Zudem gibt es eine tägliche HappyHour (montags sogar den ganzen Abend). Da zentral und bei Cocktails einfach spitze auch oft voll, daher vorher reservieren. Ansonsten hat kann man dort auch spanische/mexikanische Sachen essen, die Essensauswahl dort ist aber eher überschaubar. Empfehlenswert sind aber die Nachos mit Guacamole, welche am Platz vor den Augen der Gäste zubereitet und gewürzt wird.

    Wird Zeit, dass ich mal wieder nach Stuttgart komme. Ende November ist es wieder soweit!

    Gruß aus Hamburg

    • André sagt:

      Danke Dirk für Deine Tipps!
      Ja, fand Dein Vorschlag gestern echt gut und hab ihn umgesetzt. Das sind natürlich jetzt eher mal so die „klassischen“ Anlaufpunkte. Klar gibts noch einige tolle Lokalitäten mehr.
      In der Kelter war ich bisher auch noch nie.

  3. Dirk sagt:

    Achja, eins noch vergessen:

    „Classic Rock Cafe“ (S-Mitte, nahe Rotebühlplatz/Stadtmitte)
    http://www.classicrockcafe.de/
    Ähnlich wie ein Hardrock-Cafe, jedoch bei weitem nicht so überfüllt. Und die Hamburger dort sind klasse!

    Gruß aus Hamburg

  4. zwuckelmann sagt:

    Wunderbare Tipps, vielen Dank! Da werden wir glatt das ein oder andere mal ausprobieren.
    Mir fiel noch das Lichtblick ein, das von außen so unscheinbar aussieht, aber mit einem wunderschönen, verwunschenen Garten nach hinten hinaus aufwarten kann, in dem es sich ordentlich und recht günstig schwäbisch essen lässt.
    Grüßle
    Dominik

    • André sagt:

      Ja, an das hatte ich auch gedacht. Der Garten ist echt schön, aber war schon länger nicht mehr da und von anderen hab ich gehört das es nicht mehr so gut sein soll. Na vlt mal selbst wieder probieren.

  5. Toni S. sagt:

    Hallo Dirk.
    deine Tipps zu Restaurants in stuttgart finde ich super.
    Hier noch mein persönlicher Tipp für Bad Cannstatt.Das Bar und Bistro SIDEWAYS in der Brählesgasse 14.Sehr zu empfehlen sind die Currywurst im Glas mit frisch zubereiteTermine Currysauce und hausgemachtem Brot. Ergänzend sei zum Sideways gesagt:Mittwochs ist Burger Tag und der Sonntags-Brunch hin und wieder gibt’s live Musik. Liebe Grüße Toni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.