Die Stuttgart Greeter kommen!

 

Vor langer Zeit habe ich mal in einem Artikel etwas über Greeter in auf der ganzen Welt gelesen. Die Idee sich als Besucher eine Stadt von einem einheimischen zeigen zu lassen gefiel mir eigentlich sofort. Das trifft so in etwa auch mein Touri-Verhalten wenn ich in eine fremde Stadt komme. Ich möchte auch eher das normale, alltägliche sehen, die Menschen kennen lernen und nur nebenher die Sehenswürdigkeiten „abklappern“.

Stuttgart GreeterEin Greet, wie solch eine Tour heißt, soll sich also ungefähr so anfühlen, als wenn man diese Stadt von einem Freund gezeigt bekäme. Also eher nicht vollgestopft mit irgendwelchen Geschichts- oder Statistikzahlen, sondern viel mehr mit dem speziellen Blick genau diesen einem Greeter der Dich da durch seine Stadt führt. Das tolle daran: Man kann eigentlich zig Greets in ein und der selben Stadt machen und wird trotzdem jedes Mal eine ganz andere Stadt gezeigt bekommen.

Als ich vergangenes Jahr in Moskau war hatte ich auch einen Greet gebucht und tauchte für ein paar Stunden in das Moskau einer Studentin ab. Eine tolle und spannende Erfahrung.

Im Frühjahr 2013 habe ich mich daher bemüht erste Kontakte mit dem Greeter Network zu knüpfen und Stuttgart als potenzieller neue Greeter Stadt angemeldet.
Durch meinen Job ist meine Freizeit ziemlich beschränkt. Daher dümpelte die Idee der Stuttgart Greeter danach auch etwas vor sich her. Um mal überhaupt etwas weiter zu kommen hatte ich damals via twitter Claudi von extro.DIREKT angeschrieben ob Sie ein Logo dafür gestalten könnte und was so etwas kosten würde.

Tja, und damit gings richtig los.
Claudi und ihr Team waren gleich von der Idee der Stuttgart Greeter so begeistert, dass sie mir anboten das gesamte Projekt kostenfrei zu realisieren. Ihr könnt euch denken wie ich da geschaut hatte. Ich war sprachlos und glücklich!

Und so nahmen also die Dinge seinen Lauf. Ohne Stress, immer mal wieder wurde an dem Projekt gearbeitet. Das ganze übrigens bisher nur über Telefon und e-mail Verkehr. Aber das persönliche Danke sagen wird bald nachgeholt! Versprochen!

Nun, also nach knapp einem Jahr nach meiner Idee die Greeter Idee auch in Stuttgart auf die Beine zu stellen ist es seit dieser Woche Realität geworden. Das Projekt ist gestartet!
Jetzt heißt es zuerst einmal freiwillige als Greeter zu gewinnen, sich mit den interessierten einmal zu treffen und sich kennen lernen. Dann natürlich ein wenig Öffentlichkeitsarbeit ankurbeln und auf die ersten Besucher freuen, die einen Greet buchen.

Zu erreichen sind die Stuttgart Greeter nun auf diesen Wegen:

Im Web: stuttgartgreeter.de
Bei Facebook: facebook.com/StuttgartGreeter
Bei Twitter: twitter.com/StuttgartGreet

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.