Tag Archiv für Südflügel

Widerstand in 140 Zeichen #S21

Ich nutze twitter nun schon seit dem 14. Januar 2009.
Was mit belanglosen tweets über das Wetter Stuttgarts etc. anfing, entwickelte sich bei mir ziemlich rasch weiter.Als 2009 der Widerstand gegen das Milliardengrab Stuttgart 21 immer mehr Fahrt aufnahm stellte ich fest, dass im Internet das Thema Stuttgart 21 noch sehr stiefmütterlich behandelt wurde. Es gab bis dahin eigentlich nur die Webseite kopfbahnhof21.de als Informationsquelle im Netz. Bis dahin fand der Widerstand praktisch nur klassisch draußen im freien statt.

Weiterlesen

Share

Das Polizeipräsidium Stuttgart und Web2.0

Seit beginn des Jahres ist das Polizeipräsidium Stuttgart nun auch auf den beiden wichtigsten Social Media-Plattformen Facebook und twitter vertreten.
Man sollte ja eigentlich annehmen können, wenn eine öffentliche Einrichtung in dieses Medium einsteigt, dass dann mit entsprechender Professionalität vorgegangen wird.
Um nicht lange um den heißen Brei zu reden:
Das was das Polizeipräsidium Stuttgart abgibt könnte jeder 14 Jährige Schüler besser. Mann ist auch geneigt zu sagen: Große Klappe, nichts dahinter.
Weiterlesen

Share

„D-Day“-Stuttgart – Teil 1 verlief ruhig

Seit meinem letzten Artikel Stadt Stuttgart verhängt erste “No-Go-Area” ist viel passiert. Der Widerstand gegen das millliardengrab Stuttgart 21 ist wieder aus seiner kurzfristigen Erstarrung nach der sogenannten Volksabstimmung erwacht und mit neuer Stärke präsent!
Kurzfristig wurde den Mietern in der ehemaligen Eisenbahndirektion gekündigt.
Die Polizei und die Deutsche Bahn AG mußten ihre Pläne Südflügel und Park in einem Aufwisch zu erobern ad acta legen. Zum einen wegen des VGH-Urteiles das die Rechtswidrigkeit des GWMs bestätigte und zum anderen wurde es der Polizeiführung zu heiß (StZ-Interview Züfle) eine Baustelle zu schützen die rechtlich nicht genehmigt ist da immer noch vom Eisenbahnbundesamt (Eba) das Fällverbot gilt das es am 5. Oktober 2010 verhängt hatte.

Weiterlesen

Share