Tag Archiv für Schwarzer Donnerstag

Zweiter Jahrestag des „Schwarzen Donnerstag“

Nun ist es schon wieder zwei Jahre her; Wie die Zeit vergeht. doch die Wunden sind noch tief. Vom Schloßgarten ist nichts mehr zu sehen – Von Stuttgart 21 aber ebenso wenig.
Weiterlesen

Share

Widerstand in 140 Zeichen #S21

Ich nutze twitter nun schon seit dem 14. Januar 2009.
Was mit belanglosen tweets über das Wetter Stuttgarts etc. anfing, entwickelte sich bei mir ziemlich rasch weiter.Als 2009 der Widerstand gegen das Milliardengrab Stuttgart 21 immer mehr Fahrt aufnahm stellte ich fest, dass im Internet das Thema Stuttgart 21 noch sehr stiefmütterlich behandelt wurde. Es gab bis dahin eigentlich nur die Webseite kopfbahnhof21.de als Informationsquelle im Netz. Bis dahin fand der Widerstand praktisch nur klassisch draußen im freien statt.

Weiterlesen

Share

Wie ich den 30.09.2010, den Schwarzen Donnerstag, erlebte


Der Bürgerprotest gegen Stuttgart 21 geht in die Geschichte Deutschlands ein.
Der Protest, vielmehr die Politik, hat aber auch einen traurigen Höhepunkt geschaffen; den 30.09., den Schwarzen Donnerstag!

Dieses Datum, dieses Geschehen wird man aus den Köpfen der Stuttgarter nie wieder bringen! Es ist wohl das erschreckendste Ereignis das die Stadt nach dem zweiten Weltkrieg erlebte.
Seit diesem Tag ist der Respekt gegenüber der Polizei bei den Bürgern Stuttgarts dahin und wird auch nie wieder zurück kommen!

Leider, oder Gott sei Dank, war ich am Donnerstag den 30.09. beruflich bei einem Projekt Nähe der Borsigstraße/Ecke Heilbronner Straße B10/B27 in Stuttgart tätig.

Ich wußte zwar das Morgens eine angemeldete Schüler- und Jugenddemo statt finden würde, aber da ich im Projekt wegen Umstellung der Software zum Monatswechsel fest eingebunden war, war an einer Teilnahme gar nicht zu denken. So arbeitete ich also fleißig und hatte immer wieder einmal kurz einen Blick auf twitter um auf dem laufenden zu bleiben. (Versammlungsbescheid Schülerdemo)
Irgendwann überschlugen sich dann die Ereignisse. Berichte kamen über twitter das die Demo im Park war und Polizei in Massen auftauchte. (abrissaufstand: ALARM: GROSSEINSATZ der Polizei)
Weiterlesen

Share